Dr. med. Tanja Thielemann

Dr. med. Tanja Thielemann
Facharzt für Chirurgie
Handchirurgie
Dr. med. Tanja Thielemann
Geburtsort Berlin

Beruflicher Werdegang

1980- 1993 Grundschule und Gymnasium in Berlin
1993 Abitur Waldoberschule Berlin
1993-1999 Studium der Humanmedizin in Berlin (FU und HU) und Paris
1996/1997 Paris 7- Denis Diderot, Chirurgie orthopédique et traumatologique, Chirurgie de la main, Pr. Alnot
1998/1999 Paris 5, Pitié-Salpêtrière, Chirurgie orthopédique et traumatologique, Pr Saillant
1999-2001 AiP Martin Luther-Krankenhaus Berlin, Allgemein-, Gefäß- und Viszeralchirurgie, Prof. Harnoss
2001-2003 Assistenzärztin Ernst von Bergmann Klinikum Potsdam, Unfallchirurgie, Dr. Schulz
2003-2007 Assistenzärztin Helios Klinikum Emil von Behring Berlin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Prof. Konradt
2007- 2013 Fachärztin Unfallkrankenhaus Berlin, Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie, Prof. Eisenschenk

Qualifikationen

2000 Promotion zum Thema „Die Bedeutung der intrauterinen Azidose für die Morbidität des Neugeborenen“
2004 Zusatzbezeichnung Sportmedizin; Ärztekammer Berlin
2005 Fachärztin für Chirurgie; Ärztekammer Berlin
2011 Zusatzbezeichnung Handchirurgie; Ärztekammer Berlin
2012 A-Diplom Akupunktur
2014 Zusatzbezeichnung Akupunktur; Ärztekammer Berlin

Operativer Schwerpunkt

Handchirurgie

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie
Berliner Chirurgische Gesellschaft
Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention