Muskelaufbautraining der Wirbelsäule (Tergumed®) [Konservative Therapie]

WISSENSWERTES

Die Behandlungsmethode tergumed® ist ein medizinisches Rückentrainingsprogramm, das den Rückenschmerz durch aktive Trainingstherapie behandelt. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Muskulatur von Rückenschmerzpatienten erhebliche Defizite und Dysbalancen aufweist. Um diesen entgegenzuwirken, verknüpft tergumed® die Behandlungsformen Muskelaufbautraining und Ausdauertraining. Diese Therapiemethode hat sich in Studien mit Rückenschmerzpatienten als überaus erfolgreich erwiesen.

OrthoTrain, Muskelaufbautraining der Wirbelsäule, Informationsbroschüre
Unsere spezielles Training zum Muskelaufbau als Download

DIAGNOSTIK UND TRAINING

Zu Beginn der tergumed® Behandlung wird eine umfassende Diagnostik durchgeführt, um die Leistungsfähigkeit und die Belastbarkeit der Wirbelsäule zu ermitteln. Mit der Analyse an den computergestützten tergumed® Geräten können muskuläre Defizite und Dysbalancen aufgedeckt werden. Die Auswertung der Daten zeigt das individuelle muskuläre Profil der Wirbelsäule im Vergleich zu Ergebnissen beschwerdefreier Personen.

Zusätzlich wird ein Kardio-Ergometertest zur Bestimmung der Ausdauerleistungsfähigkeit durchgeführt. Auf der Grundlage der Kraft- und der Ausdaueranalyse wird ein individuelles Trainingsprogramm erstellt, das unter therapeutischer Anleitung zweimal wöchentlich an den computergestützten Trainingsstationen durchgeführt wird.

Ein diagnostischer Abschlusstest überprüft den durch die tergumed® Behandlung erreichten Leistungsstand und zeigt im Vergleich zum Anfangstest die Erfolge des Programms.

WIRKUNGSWEISE

Auf der Basis der diagnostischen Daten wird ein individuelles Trainingsprogramm erstellt, das die muskulären schwächen gezielt ausgleicht, die Belastbarkeit der Wirbelsäule erhöht und dadurch Schmerzen und Beschwerden abbaut.

Das Muskelaufbautraining wird nach einer speziellen Biofeedback-Trainingsmethode unter Bildschirmkontrolle durchgeführt, ein Kardiotraining an pulsgesteuerten Ergometern schließt jede Behandlungseinheit ab. Das Muskelaufbautraining steigert Kraft und Koordination, das Kardiotraining verbessert periphere Stoffwechselprozesse sowie die Durchblutung im Schmerzbereich. Das Trainingsprogramm entlastet die Wirbelsäule und wirkt dem Rückenschmerz entgegen.

ANWENDUNGSGEBIETE

Das Behandlungsprogramm wird bei einer Vielzahl von Indikationen angewandt, die mit Rückenschmerzen im Hals-, Brust- oder Lendenwirbelbereich verbunden sind. Dazu gehören u. a.: chronische Rückenschmerzen, Spondylose, Spondylolysthesis, Bandscheibenvorfall, Protusionen, Lumbalgien, Skoliosen, Haltungsinsuffizienzen, Osteoporose, muskuläre Dysbalancen im Bereich der Lenden- und der Halswirbelsäule.

ART UND DAUER DER BEHANDLUNG

Um die Leistungsfähigkeit der Muskeln zu verbessern, bedarf es einiger Wochen systematischen und zielgerichten Trainings. Das gesamte Behandlungsprogramm dauert 9 Wochen und umfasst einschließlich der Eingangs- und Abschlusstests 20 Behandlungseinheiten.

Jede Behandlungseinheit beansprucht etwa 45 bis 60 Minuten und richtet sich nach dem individuellen Krankheitsbild. Das Muskelaufbautraining dauert 20 bis 30 Minuten, das abschließende Ausdauertraining 15 bis 30 Minuten.

BEHANDLUNGSKOSTEN, ERSTATTUNG

Die tergumed® Behandlung kostet pro Sitzung ca. 60 Euro. Private Krankenversicherer übernehmen gewöhnlich die Kosten für das Behandlungsprogramm. In den Leistungskatalogen der gesetzlichen Krankenkassen wurde die tergumed® Behandlung bislang leider nicht berücksichtigt.