Sportmedizin [Konservative Therapie]

Definition der Sportmedizin:

„Sports medicine embodies theoretical and practical medicine which examines the influence of exercise, training and sports, as well the lack of exercise, on healthy and unhealthy people of all ages to produce results that are conclusive to prevention, therapy and rehabilitation as well as beneficial for the athlete himself“
(H.-H. Dickhuth / F. Mayer/ K. Röcker/ A. Berg 2007).

Neben akuten Verletzungen ziehen Belastungen im Sport häufig Überlastungsbeschwerden nach sich. Sportler benötigen deshalb umfassende sportmedizinische Betreuung, um verletzungsfrei Leistungen bringen zu können bzw. nach Verletzungen und Operationen wieder an das Leistungsniveau herangeführt zu werden.

Betreuung nach akuten Verletzungen

DocOrtho betreut verletzte Sportler, die nach konservativer oder operativer Behandlung intensive sportspezifische Beratung benötigen. DocOrtho arbeitet mit den Spezialisten in OrthoTrain zusammen, damit mit Hilfe computergestützten Test- und Trainingssysteme schnell und optimal vorbereitet ihren Sport wieder aufnehmen zu können. Es werden neuromuskuläre Defizite analysiert und zielgerichtet sportartspezifische Trainingspläne um Defizite in Kraft, Koordination, Beweglichkeit, Stabilität auszugleichen erarbeitet.

Betreuung in der Prävention

Präventive Leistungsprofile für Mannschaften oder Einzelsportler können nach sportmedizinischer Grunduntersuchung erstellt werden.. Ziel ist es, individuelle Schwachpunkte der Sportler herauszufinden und entsprechende Trainingsprogramme zu erstellen. Wir analysieren Kraftfähigkeiten der unteren und oberen Extremitäten, testen die Ansteuerung der Muskulatur, die Leistungsfähigkeit der Rumpfkraft, Balance und Koordination, Laufverhalten und mehr. Für die Sportler werden entsprechend den Ergebnissen individuelle Empfehlungen für ein Ausgleichstraining erarbeitet.